4/7/2018

HUTSCHN und SHOU SUGI BAN

Burning HUTSCHN oder "Shou-Sugi-Ban"

Die Schaukel brennt! Und zwar mit Absicht, denn dieses Verfahren schützt Holz auf besondere Weise

Ursprung in Japan

Neu ist dieses Verfahren nicht. Genauer gesagt wurde es bereits in der Antike eingesetzt, um Holz zu konservieren und vor Fäulnis und Insekten zu schützen. Die besondere Shou Sugi Ban-Technik hat ihren Ursprung in jahrhundertealten japanischen Traditionen. Seit längerem schon befassen wir uns bei HUTSCHN mit der Technik des Shou-Sugi-Ban, die in Japan selbst Yakisugi genannt wird. 

Zusätzliche Konservierung

Durch das kontrollierte Verkohlen der äußeren Schicht wird die Eiche unserer HUTSCHN zusätzlich konserviert, indem die Kohle einen natürlichen Schutz gegen Pilze und Ungeziefer bildet. Bereits bei Ausgrabungen des Tempels der Artemis in Ephesos wurden Hinweise darauf bestätigt, dass der sumpfige Untergrund vor Beginn der Bauarbeiten mit Holzkohle befestigt worden war. Und auch der römische Architekt Vitruv beschrieb im ersten Jahrhundert v. Chr. die Verwendung von angekohlten Pfählen aus Eichenholz beim Bau eines Hauses.Die Begriffe Yakisugi und Shou Sugi Ban bezeichnen die gleiche traditionelle japanische Technik, Holz zu verkohlen (Yaki heißt gegrillt, geflammt). Dabei wird vor allem Sugi – Japanische Zeder – verwendet, während im europäischen Raum auch Kiefer, Lärche und andere Holzarten dem Verfahren unterzogen werden. Auf der japanischen Insel Naoshima wird die Technik bis heute traditionell im Hausbau eingesetzt, und Naoshimas Einwohner geben an, dass eine Shou-Sugi-Ban-Fassade Zeitspannen von 40-80 Jahren ohne Nachbehandlung übersteht.

Aufmerksamkeit und Fingerspitzengefühl

Die weicheren Jahresringe werden dabei stärker herausgebrannt als die härteren. Das Ergebnis ist eine Oberfläche mit einer ganz eigenen, archaischen Haptik. Die innere Schönheit von Holz ans Licht zu bringen, braucht Zeit & Geduld. Jede Stufe des Köhlens verlangt Aufmerksamkeit und Fingerspitzengefühl, da bei zu viel Hitze das Holz Schaden nehmen würde. 

Demnächst werden auch diese HUTSCHN im Onlineshop bestellbar sein.